baanthai Thailand Forum
Thailand Forum
nicht angemeldet neuer Eintrag Login Registrieren
alle Themen / Allgemein / .. / Nochmals Thai-Pass
 
    • Nochmals Thai-Pass
      von ( Bruno Müller 02.05.2007 05:54:40 - 124.157.148.235 - Antworten: 6)
      Hallo Harald!
      Bin im Moment im LOS! Meine Frau hat vor zwei Wochen ihren neuen Pass beantragt. Nach einer Woche war der fertig, und konnte entweder bei der Immigration direkt abgeholt werden oder der wird an die angegebene Heimatadresse in Th. meiner Frau (wie in unserem Fall) zugesandt, gleichzeitig wurde der alte Pass ungültig gestempelt und natürlich an meine Frau zurückgegeben, weil sie den für die Einreise nach D. benötigt, da dieser ja ihr VISA für D. enthält. In D. muss sie nur noch das VISA (beim zust. Ausländeramt) in den ihren neuen Pass übertragen lassen. Sicher nur eine Formalität, die mit ein paar Euro an Gebühr erledigt ist.

      Gruss Bruno

      Sawadee Khrap!

      Auf diesen Eintrag antworten

      •   Visa
        von ( Heinz G. 02.05.2007 16:44:22 - 172.173.129.220 - Antworten: 1)
        Hallo zusammen
        Wie Du schon selber sagst wird der alte Pass für ungültig erklärt.Ich wuerde mich mal lieber vorher schlau machen ob Sie dann mit dem ungültigen ueberhaubt in Deutschland Einreisen kann bzw. kommt Sie erst gar nicht aus Thailand raus.
        Einen Bekannten von mir haben Sie den alten Pass mit dem Visum deswegen an den neuen angetackert mit Siegel und so, ist jetzt natürlich doppelt so dick wie normal.

        Gruss
        Heinz aus N.

        Auf diesen Eintrag antworten

        •   Heinz, habe Deine Anregung . . .
          von ( Bruno Müller 03.05.2007 12:05:31 - 222.123.62.29 - Antworten: 0)
          . . . befolgt und folgende Antwort dazu vom Auswärtigen Amt erhalten:
          (Für meine Frau trifft übrigens Pkt 1. zu):

          AUSWÄRTIGES AMT
          Bürgerservice

          Sehr geehrter Herr Müller,
          vielen Dank für Ihre Anfrage beim Bürgerservice des Auswärtigen Amtes.
          Es gibt nun 2 Möglichkeiten:

          1) Ich gehe davon aus, dass Ihre Frau in ihrem Pass schon einen
          Aufenthaltstitel hatte. In diesem Fall ist dies für die Einreise nach
          Deutschland in Ordnung. Ihre Frau kann Ihren Aufenthaltstitel im ungültig
          gestempelten Pass sowie einen gültigen Pass vorweisen. Sobald sie in
          Deutschland ist, sollte sie den Aufenthaltstitel in den neuen Pass übertragen
          lassen.

          2) Sofern sie tatsächlich "nur" das Einreisevisum in ihrem Pass hatte, kann
          ich nicht ganz nachvollziehen, warum das Visum in einen Pass gegeben wurde,
          welcher bald ablief?^Normalerweise wird bei der Visumerteilung auch darauf
          geachtet, dass der Pass noch eine Mindestrestgültigkeit hat. In diesem Fall
          müsste Ihre Frau noch einmal Rücksprache mit der Botschaft halten.

          Ich gehe davon aus, dass auch die thailändischen Behörden (bei Möglichkeit 1) dies bei der Ausreise akzeptieren. Ggf. könnten Sie dies direkt bei der thailändischen Botschaft in Berlin oder Ihre Frau bei den thailändischen
          Behörden vor Ort erfragen.*)
          Ich hoffe, dass Ihnen diese Informationen weiterhelfen.

          Mit freundlichen Grüßen
          im Auftrag
          Monika May

          _______
          *) Anmerkung von mir: hatten wir schon bei der Passausstellung in Ubon erfragt.

          Vielleicht betrifft diese Info ja auch den einen oder anderen hier im Board.

          Gruss
          Bruno


          Sawadee Khrap!

          Auf diesen Eintrag antworten

      •   Habe aufgrund Deines Postings
        von ( Harald 02.05.2007 08:12:14 - 84.57.58.231 - Antworten: 3)
        mal eben meine Frau angerufen, die fr 1 Monat daheim in Pattaya ist.
        Habe ihr die entsprechende Tel-Nr lt. Deinem Link gegeben und sie macht sich nochmals schlau.
        Werde weiter berichten.

        ( Wenn Deine / Eure Heimatadresse Thailand ist, dann ist das wahrscheinlich alles was anderes.
        Mein Frau hat auch immer noch die ID-Card auf Ihren M„dchennamen. Im Reisepass wurde es vor 5 Jahren bei der Verl„ngerung bereits ge„ndert)

        Auf diesen Eintrag antworten

        •   Nein
          von ( Bruno Müller 02.05.2007 12:11:29 - 222.123.8.9 - Antworten: 2)
          . . . . wir wohnen überwiegend in D. ca. 7-8 Mon. i.J. Das ist auch unser beider Wohnsitz. Heirat in D. (vor 20 Jahren). usw. Bin mir nicht ganz sicher, ob meine Frau vor 5 Jahren, als sie ihren letzten Passport verlängern ließ, auch ihre ID Card auf meinen Nachnamen hat ändern lassen müssen, und zwar beim für sie zuständigen Amt ihres Geburtsortes in Th. in unserem Fall Amnat Charoen (Isaan). Sie liegt noch 2 Tage im Krankenhaus (nix Schlimmes), deshalb kann ich sie just-in-time nicht fragen. Das mit der ID-Card, kann Deine Frau dann noch nachholen, bevor sie einen neuen Reise-Pass in Th. beantragt.
          Mit "Adresse in Th." ist die von unserem Häuschen gemeint, welches von einer der Töchter meiner Frau mit Family zur Hälfte bewohnt wird. Die andere Hälfte bleibt verabredungsgemäß für uns reserviert. Es zieht auch während unserer Abwesenheit dort niemand aus der Verwandtschaft "so eben mal" ein. Hier und auch in anderen Angelegenheiten (z.B. Benutzung meines uralten Nissan Pickup) bin ich ziemlich resolut. Das wird seit 15 Jahren auch kritiklos akzeptiert und tut allen Beteiligten gut. Sorry, bin kurz vom Thema abgeschweift.
          Ich denke mal, dass die für Pattaya und Umgebung zust. Immigration das ebenso handhabt wie in Ubon-Ratchathani: Foto wird gemacht(keines mitbringen, weil: passt sowieso nicht, muss schwarz-weiß sein, Gesicht entweder zu nah oder zu weit, etc. .... Thailogik?, ggg), Fingerabdruck, Antragsformular ausfüllen, bezahlen, 1 Woche warten, dass war's!
          War selbst verblüfft wie reibungslos das funzte.
          Kannst ja mal mitteilen, wenn Du Näheres erfahren hast. Auf jeden Fall Deiner Frau viel Glück (Choke Di) dabei.

          Gruss
          Bruno


          Sawadee Khrap!

          Auf diesen Eintrag antworten

          •   Mit graust es vor dem Procedere...
            von ( Harald 02.05.2007 13:11:15 - 84.56.7.171 - Antworten: 1)
            ... wenn es noch so ist, wie es vor 2 Jahren war:

            1.) Duplikat der Heiratsurkunde holen, wenn älter als 6 Monate
            2.) das beglaubigte Ding, oberbeglaubigen lassen ( bei der Regierung von Oberbayern)
            3.) Übersetzen lassen.
            4.) nach Berlin schicken ( eine Stempel drauf )
            5.) Mit dem ganzen Zeug in Bangkok ins "Aussenministerium" und den nächsten Stempel holen
            6.) mit dem allen bekommt sie eine neue ID card.
            7.) und die ist angeblich Voraussetzung für einen neuen Pass

            So ist mir das Proceder bekannt UND NERVT TOTAL!

            Auf diesen Eintrag antworten

            •   In der Tat . . .
              von ( Bruno Müller 02.05.2007 15:00:38 - 222.123.77.157 - Antworten: 0)
              . . . eine ziemliche Prozedur mit der ID Card-Namensänderung. Hab noch unten einen dazu passenden Link ergoogelt, da steht im 5. o. 6 Absatz was dazu.
              Mittlerweile ist's mir selber wieder eingefallen. Wir hatten seinerzeit frühzeitig ein übersetzungsbüro in BKK (Ploenchit o. Sukhumvit) für die Abwicklung des ganzen Szenarios beauftragt, und die benötigten Papiere dort hinterlegt. Beim nächsten Trip nach Th., haben wir die dann dort abgeholt. In ihrem Heimatdorf hat meine Frau ihre neue ID Card erhalten. Klappte eigentlich gut. Es ist halt trotzdem ein vergleichsweise hoher Aufwand und funktioniert leider "so auf die Schnelle" nicht.
              Das Translation Office hat damals so um die 2.500 THB für seine Dienste berechnet. Das war's mir wert, die Behördernlauferei zumindest in Th. auf ein erträgliches Maß zu reduzieren.

              Gruss
              Bruno

              Sawadee Khrap!

              Link: Thai ID Card-Namensänderung

              Auf diesen Eintrag antworten
 
alle Themen / Allgemein / .. / Nochmals Thai-Pass
nicht angemeldet neuer Eintrag Login Registrieren
71 Besucher
Besuchen Sie auch Deutsch-Thai Wörterbuch Thaibuch.De Phuut Thai .NET Sudoku
© 2006 und Anbieter · Hans Möller